Soziale Aktivitäten

Lionsjahr 2015-2016

Beschreibung Zugunsten
Sonntag 01.05.2016 - Sonntag 01.05.2016:

Spende einer Seibahngondel an den Verein Posamenter

Eine historische Seilbahngondel findet ein Zuhause

Der Lions Club Farnsberg schenkt dem Verein Posamenter, welcher aus Früchten von Hochstammbäumen einheimische Produkte herstellt, eine historische Seilbahngondel der Wasserfallenbahn. Die Gondel dient künftig als Verkaufsstand an Märkte.

Die Wasserfallenbahn in Reigoldswil im Baselbieter Kettenjura war bis 2004 die einzige Bergbahn in der Nordwestschweiz. Sie war und ist ein beliebtes Ausflugsziel und Touristenattraktion im Baselbiet, speziell für Familien. Die alte Seilbahn wurde im Jahr 1955 in Betrieb genommen und ab 1994 von einer selbständigen Stiftung geführt. 2006 musste die Bahn total saniert werden, weil sie nicht mehr den gängigen Sicherheitsvorschriften entsprach.

Lange Jahre war der Lions Club Farnsburg Besitzer einer der insgesamt 36 historischen Seilbahngondeln der alten Wasserfallenbahn. Die Gondeln waren über 50 Jahre in Betrieb. Der Lions Club Farnsburg erwarb die Gondel im Jahre 2006 als Teil der Finanzierung für die neue Wasserfallenbahn. In den vergangenen Jahren leihte der Club die Gondel immer wieder für spezielle Zwecke an Vereine und Institutionen aus. Die Gondel ist ein nostalgischer Hingucker und viele Baselbieter verbinden damit die Geschichte der historischen Wasserfallenbahn.

Wenn die Gondel gerade nicht auf Reisen war, zierte sie den Garten von alt-Nationalrat und Lion Chrisian Miesch. Nun hat die Gondel beim Verein Posamenter in Wenslingen ein neues Zuhause und einen sinnvollen Verwendungszweck gefunden.

Früher Passagiere, heute Verkaufsstand

Der Verein Posamenter wurde vor vier Jahren gegründet. Er bewirbt Posamenterprodukte. Dies sind für einmal keine Seidenbändel, die zu alten Zeiten von Hunderten von Bauern in Heimarbeit produziert worden sind. Vielmehr handelt es sich um Produkte, die aus Früchten hergestellt sind, die garantiert von landschaftsprägenden Hochstammbäumen aus dem Tafeljura stammen. Die Produkte wie etwa die Zwetschgentörtli mit Früchten vom Hochbaumstammbaum werden regelmässig an den Märkten in der Region aber auch anlässlich der Basler Herbstmesse vertrieben. Neu wird die historische Seilbahngondel dabei als Verkaufsstand dienen. Die Verbindung heimischer Produkte mit einem Wahrzeichen der alten Wasserfallenbahn passt bestens in das Konzept.

Der Lions Club Farnsburg steht denn auch voll hinter dem Konzept und den Interessen des Vereins. Bevor die Gondel an die neuen Besitzer übergeben wurde, hat der LC Farnsburg die Gondel denn auch renoviert. Gleichzeitig wurde die Gondel auch noch mit dem Logo des LC Farnsburg versehen, so dass auch im künftigen Einsatzbereich immer daran erinnert wird, dass auch die Lions Teil der Geschichte dieser Gondel sind. Vereinspräsidentin Dora Meier und ihr Team freuten sich anlässlich der offiziellen Übergabe über ihren neuen "Hingucker". Neben Alt-Nationalrat Christian Miesch waren auch die Lions Jürg Buess, Hansjörg Degen und Christopher Bitterlin anlässlich der Übergabe mit dabei.

Neben einer Bedienungsanleitung für die alte Seilbahngondel überreichte Christian Miesch dem Verein eine Flasche Titterter. Der Inhalt des Riesling-Silvaner sei zwar nicht von Hochstammreben und erfülle die Kriterien des Verein Posamenter nur bedingt, meinte Miesch schmunzelnd. Soweit seien die Reben noch nicht. Aber, so versicherte Miesch im Namen des LC Farnsburg, die Reben seien auf dem höchstgelegene Rebberg des Baselbiets herangereift. Das sei doch auch etwas.



Eine Seilbahngondel wir dem Verein Posamenter geschenkt

Sonntag 01.05.2016 - Donnerstag 30.06.2016:

Neue Grill-Einrichtungen auf dem Farnsburger Lindenmätteli

Den Wanderern werden auf dem Lindenmätteli bei der Ruine Farnsburg Grill-Einrichtungen zur Verfügung gestellt. 

Samstag 23.04.2016 - Sonntag 24.04.2016:

Führen einer Beiz am Oltiger Märt

Gewinn zugunsten der Stiftung Sagi Oltige

Dienstag 14.07.2015 - Dienstag 14.07.2015:

Reinigen und Unterhaltsarbeiten an der Sägemühle "Sagi Oltige"

Die Besucher der historische Sägemühle in Oltingen sollen eine saubere und funktionierende Anlage vorfinden!

Mittwoch 01.07.2015 - Donnerstag 30.06.2016:

Unterstützung des Kinderheimes EL REFUGIO in Honduras

Wie jedes Jahr wird mittels finanzeiller und administrativer Leistung das Kinderheim EL REFUGIO in Honduras unterstützt

Mittwoch 01.07.2015 - Donnerstag 30.06.2016:

"Gälterchinderli": Beitrag an die Sonderausstellung des Heimatmuseums Sissach"Gälterchinderli"

Links:
de.wikipedia.org/wiki/Sissach-Gelterkinden-Bahn
www.eingestellte-bahnen.ch/58748/58769.html

Im September 2016 plant das Heimatmuseum Sissach eine Sonderausstellung zum 100 jährigen
Ende der Sissach-Gelkterkinden-Bahn, das "Gälterchinerli" wie es von der Bevölkerung liebevoll
genannt wurde. Diese Lokale Bahn verband Sissach via Böckten mit Gelterkinden und war
von 1891 bis 1916 in Betrieb. 1916 wurde Gelterkinden und Tecknau mit dem Basistunnel
ans sschweizerische Bahnnetz angeschlossen, damit wurde das Lokale "Gälterchinderli"
überflüssig.

Diese Geschichte will das Heimatmuseum einem breiteren, auch jüngeren Publikum mit
einer Sonderausstellung näher bringen. Dieses Unterfangen wird von unserm
LIONS-Club Farnsburg mit einem Geldbetrag unterstützt.

Sonderausstellung des Heimatmuseums Sissach

Mittwoch 01.07.2015 - Donnerstag 30.06.2016:

Beitrag für an ALS-erkrankte Personen; link: www.als-schweiz.ch


Beitrag an ALS Schweiz. Unterstützung an Amyotrophe Lateralsklerose erkrankte Personen.

Mittwoch 01.07.2015 - Donnerstag 30.06.2016:

Sport Sponsoring

EHC Zunzgen Sissach

Lionsjahr 2014-2015

Beschreibung Zugunsten
Dienstag 01.07.2014 - Dienstag 30.06.2015:

"Vom Baselbiet nach Honduras"; Unterstützung eines Kinderheimes in Honduras

Vom Baselbiet nach Honduras

Es begann alles vor über 30 Jahren mit einer Reise von Christof Wittwer nach Honduras. Weit über 1 Million Kinder sind mangel- resp. unterernährt und 50% der honduranischen Kinder verfügen über keinen Grundschulabschluss. Entstanden ist ein Zuhause für Jungen und Mädchen. Heute beherbergt das Kinderheim in Ticamaya, nahe San Pedro Sula, 80 Kinder.

Sie erhalten dank der seit 2001 als Stiftung El Refugio fungierenden Organisation mit Sitz in Sissach (BL) ein sicheres Zuhause, gesunde Ernährung, Schulbildung, medizinische Versorgung und nicht zuletzt viel Geduld, Liebe und Geborgenheit.

Der LC Farnsburg unterstützt die Stiftung als Club sowie dem aktiven und privaten Engagement einzelner Clubmitglieder seit über 14 Jahren. Am alljährlichen Sponsorenabend wird dafür gesorgt, dass die Unterstützung erhalten und aktiv bleibt, damit aus der Reise des heutigen Heimleiters Christof Wittwer auch in Zukunft ein nachhaltiges Projekt für die Kinder aus Ticamay am Leben erhalten werden kann. Der LC Farnsburg ist Stolz, etwas zu ermöglichen können, was bei uns selbstverständlich ist.



Finanzielle und administrative Unterstützung des Kinderheimes EL REFUGIO in Honduras.

Dienstag 01.07.2014 - Dienstag 30.06.2015:

"Lindenplätzli"; Grillanlage auf der Farnsburg

Der Sommer kann kommen

Ormalingen: Lionsclub spendet Grillanlage für die Farnsburg

Die Sommerferien stehen im Baselbiet vor der Türe und rechtzeitig hat einer der schönsten Ausflugspunkte, die Farnsburg, wieder einen neuen Grill für die ganze Familie. Auf der Matte neben der Ruine Farnsburg hat der gleichnamige Lionsclub einen zweiten, neuen Grill spendiert und auch selbst installiert.

Mit dieser Aktion will der Club im zu Ende gehenden Amtsjahr von Clubpräsident Markus Dettwiler der Allgemeinheit ein nachhaltiges Geschenk machen. "Für uns war klar, dass wir uns als Lionsclub hier engagieren, umso mehr als unser Club nicht nur mit dem Namen eng mit der Farnsburg verbunden ist", so Dettwiler.

Ausflüger und Wanderer werden am neuen Grill ihre Freude haben. Die Farnsburg aus Ausflugsziel für Familien wird damit aufgewertet. "Es wird nicht der letzte sein", verspricht Dettwiler. Der Club plant in den nächsten Jahren weitere Grillanlagen zu spenden und eigenhändig rund um die grosse Wiese neben der Farnsburg aufzustellen.



Ausbau des Grillplatzes auf der Farnsburg. Ein Beitrag für den Tourismus im Baselbiet.

Dienstag 01.07.2014 - Dienstag 30.06.2015:

Neues Wasserrad für die Sägemühle "Sagi Oltige"

Wasserkraft dank Lions-Einsatz

Die 1825 erbaute Sagi Oltingen ist die einzigen mit einem Wasserrad betriebenen Sagerei in der Nordwestschweiz. Dank dem Einsatz und Engagement des Lions Club Farnsburg ist dies auch auf die nächsten 35 Jahre hinaus gesichert. Der LC Farnsburg sammelt jährlich für die Stiftung Sagi Oltingen und engagiert sich mit zwei Vertretern im Stiftungsrat (L Christian Tanner und L Dominik Marbet). Vor drei Jahren war klar, dass das alte Wasserrad in die Jahre gekommen ist und ein neues eingebaut werden muss. Schweizweit finden sich kaum noch Wagnereien und solche, die in der Lage sind ein Rad von der Dimension wie jenes der Sagi in Oltingen (mehr als 6 Meter Durchmesser) herzustellen, sind erst recht dünn gesäht. Mit Simon Oehrli aus Lauenen bei Gstaad fand man schliesslich einen jungen Wagner, welcher in der Lage war ein neues Wasser- und Kammrad für den Betrieb herzustellen.

Es dauerte aber eine Zeit, bis die Projektkosten von rund 170‘000.- gesammelt werden konnten. Dank des Fundraising-Einsatzes der Mitglieder des Lions Clubs Farnsburg gelang es schliesslich, das Geld und zahlreiche Gross- und Privatsponsoren aufzutreiben. Im letzten Herbst wurden das alte Wasserrad aus und das neue Wasserrad eingebaut. Insgesamt besteht es aus 1700 Einzelteilen. Notwendig waren aber nicht nur die Sponsorenbeiträge, sondern auch unzählige Mannstunden an Fronarbeit für die zahlreichen Vorbereitungsarbeiten, um das Projekt zu stemmen. Anfangs Mai konnte die Stiftung das Wasserrad nun endlich einweihen. Besonders stolz sind die Sager auf die Tatsache alles aus reiner Wasserkraft betrieben werden kann. Nur bei ganz grossen Baumstämmen muss ein Elektromotor nachhelfen, welcher schon seit 1911 in Betrieb ist. Weil das vor über 30 Jahren eingebaute alte Wasserrad einen um 60 Zentimeter kleineren Durchmesser als das neue Rad aufwies, war ein Sagen ohne Elektromotor in den letzten Jahren aber nie möglich. Nun ist die Sagi quasi wieder im Urbetrieb möglich, womit ein wichtiges kulturelles Gut für die Nachwelt in neuem Glanz erscheint. In Anwesenheit einer Grosszahl von Mitgliedern des Lions Club Farnsburg sowie Firmen- und Privatsponsoren konnte Stiftungsratspräsident Urs Weber das neue Wasserrad voller Stolz der Allgemeinheit übergeben. Ohne die Lions, wäre der Weiterbestand der Sagi kaum möglich gewesen und unser Club um eine lebendige Acitity ärmer. Der Lions Club Farnsburg freut sich auf die nächsten 35 Jahre reiner Wasserkraft und vieler Stunden Fronarbeit zum Erhalt der Sagi Oltingen.



Ein neues Wasserrad mit grösserem Durchmesser ermöglicht es ab sofort mit der historischen
Sägemühle ohne Zuhilfenahme eines Elektromotors zu arbeiten.

Lionsjahr 2013-2014

Beschreibung Zugunsten
Samstag 03.05.2014 - Sonntag 04.05.2014:

Führen einer Beiz am Oltiger Märt

Montag 01.07.2013 - Montag 30.06.2014:

Unterstützung eines Kinderheimes in Honduras

Kinderheim EL REFUGIO in Honduras

Montag 01.07.2013 - Dienstag 31.12.2013:

Sägemühle Oltingen (Sagi Oltige)

Mitglieder des LIONS-Club Farnsburg haben sich dafür eingesetzt, dass für die Sägemühle Oltingen Geld für die Renovation in originalem Stil zusammen kommt. Ein Erfordernis, um die historische "Sagi Oltige" auch weiterhin Besuchern in Aktion vorgeführt werden kann. Es gelang uns einen grossen Beitrag von SWISSLOS Kanton Basel-Landschaft auszulösen.

Beim jeweiligen Einsatz in der Beiz anslässlich des Oltinger Marktes wird auch jedes Jahr ein nahmhafter Betrag zugunsten der Sagi Oltige generiert.

Um die vielen Kleinarbeiten doch auch noch finanzieren zu können (Das Budget ist CHF 175'000.00) haben die Mitglieder beschlossen, dass sich jeder nochmals mit einem Beitrag von CHF 250.00, den er von Bekannten in Tranchen eintreibt, beteiligt.

Für die Herstellung und den Einbau eines neuen Wasserrades und eines neuen Kammrades für die 1825 erbaute, letzte funktionsfähige Sägemühle in der Nordwestschweiz.

Eine Stiftung ist seit 1988 für die Erhaltung der Sägemühle und ihre Präsentation in der Öffentlichkeit verantwortlich. Sie wird von pensionierten Dorfbewohnern in Freiwilligenarbeit betrieben und unterhalten.

Diese Stiftung ist für die Renovation verantwortlich und ihr kommt Geld und Einsatz zugute.

Lionsjahr 2012-2013

Beschreibung Zugunsten
Samstag 08.06.2013:

Spielplatz Rothenflue

Die Activity-Kommission unterstützte den Bau eines Kinderspielplatzes in Rothenfluh mit 3‘000.-. L Peter Ruepp war aktiv am Bau des Spielplatzes beteiligt. Neben der finanziellen Beteiligung der Gemeinde, ermöglichten private Sponsoren und aktive Eltern in Handarbeit den Bau des Spielplatzes. Er wurde am 8. Juni 2013 anlässlich eines Eröffnungsfestes in die Kinderhände übergeben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und sorgte für glänzende Kinderaugen.

Gemeinde Rothenfluh, Baselland

Samstag 27.04.2013 - Sonntag 28.04.2013:

Führen einer Beiz am Oltiger Märt

Sägemühle Oltingen

Sonntag 01.07.2012 - Sonntag 30.06.2013:

Sägemühle Oltingen, Fundraising für neues Wasserrad. Sponsoren und Geldsammlung.

Sägemühle Oltingen

Sonntag 01.07.2012:

Unterstützung eines Kinderheimes in Honduras

Kinderheim EL REFUGIO in Honduras

Lionsjahr 2011-2012

Beschreibung Zugunsten
Samstag 02.06.2012:

LIONS-Tag - Lions für Menschen "Tag der Generationen". "Strassenfest" mit Spielen für alle Generationen sowie LIONS-Info Stand und Verpflegung. Ziel ist es, dass die verschiedenen Generationen zusammen aktiv sind und etwas erleben.

Dienstag 12.07.2011:

Reinigen und Unterhaltsarbeiten in der "Sagi Oltige"

denkmalgeschützter Sägemühle Oltingen Baselland

Freitag 01.07.2011:

Unterstützung der Stiftung für ein Kinderheim in Honduras. Führen der Kasse durch ein Mitglied unseres Clubs. Führung der Planung und Betreuung der Heimleitung durch die Frau eines Mitlgiedes unseres Clubs

Kinderheim EL REFUGIO in Honduras

Lionsjahr 2010-2011

Beschreibung Zugunsten
Freitag 20.05.2011 - Montag 23.05.2011:

Führen einer Beiz anlässlich des Oltiger Marktes

Denkmalgeschützte Sägemühle Oltingen Baselland

Dienstag 13.07.2010:

Reinigen und Unterhaltsarbeiten in der "Sagi Oltige"

denkmalgeschützter Sägemühle Oltingen Baselland

Donnerstag 01.07.2010:

Unterstützung der Stiftung für ein Kinderheim in Honduras. Führen der Kasse durch ein Mitglied unseres Clubs. Führung der Planung und Betreuung der Heimleitung durch die Frau eines Mitlgiedes unseres Clubs.

Kinderheim EL REFUGIO in Honduras

Lionsjahr 2009-2010

Beschreibung Zugunsten
Samstag 01.05.2010:

Führen einer Beiz anlässlich des Oltiger Dorffestes. Ertrag zugunsten der Sagi Oltigen.

Sagi Oltinen

Samstag 14.11.2009:

Konzert im Marabu Gelterkinden

Historische Säge Oltingen

Dienstag 07.07.2009:

Reinigen und Unterhaltsarbeiten in der Sagi Oltingen

Historische Sägerei in Oltingen, Baselland

Mittwoch 01.07.2009 - Donnerstag 01.07.2010:

Unterstützung der Stiftung für ein Kinderheim in Honduras. Führen der Kasse durch ein Mitglied unseres Clubs. Führung der Planung und Betreuung der Heimleitung durch die Frau eines Mitlgiedes unseres Clubs.

Kinderheim EL REFUGIO in Honduras

Lionsjahr 2007-2008

Beschreibung Zugunsten
Samstag 26.04.2008:

Lindeplaetzli Farnsburg; Die von unserm Patenclub gespendete Linde haben wir auf der Wiese bei der Farnsburg eingepflanzt. Nun wurde in diesem Jahr ein Baenkli und ein Tisch aufgestellt, damit sich Spaziergaenger unter der langsam heranwachsenden Linde au

Lindeplaetzli Farnsburg; Die von unserm Patenclub gespendete Linde haben wir auf der Wiese bei der Farnsburg eingepflanzt. Nun wurde in diesem Jahr ein Baenkli und ein Tisch aufgestellt, damit sich Spaziergaenger unter der langsam heranwachsenden Linde ausruhen koennen.

Samstag 26.04.2008:

EL REFUGIO, Wir unterstuetzen das Kinderheim in Honduras

Samstag 26.04.2008:

Ukraine, Unterstuetzung eines Umweltprojektes zur nachhaltigen Abfallentsorgung in Kuibyshewo, Ukraine

Ukraine, Unterstuetzung eines Umweltprojektes zur nachhaltigen Abfallentsorgung in Kuibyshewo, Ukraine

Samstag 19.04.2008 - Montag 21.04.2008:

Dorffest Oltingen; Wir fuehren eine Beiz auf der Sagi. Der Gewinn wird zugunsten unserer Aktivitaeten Sagi Oltingen, EL REFUGIO und Ukraine verwendet.

Dorffest Oltingen; Wir fuehren eine Beiz auf der Sagi. Der Gewinn wird zugunsten unserer Aktivitaeten Sagi Oltingen, EL REFUGIO und Ukraine verwendet.

Dienstag 10.07.2007:

Sagi Oltingen, "Selber Hand anlegen und nicht einfach nur Geld geben, os lautet das Motto des ehrenamtlichen Arbeitseinsatzes auf der Sagi in Oltingen.

Sagi Oltingen, "Selber Hand anlegen und nicht einfach nur Geld geben, os lautet das Motto des ehrenamtlichen Arbeitseinsatzes auf der Sagi in Oltingen.

Sonntag 01.07.2007:

SODISTAG 2008, Fortsetzung gemaess Vorgaben des Multidistricts.

SODISTAG 2008, Fortsetzung gemaess Vorgaben des Multidistricts.

Lionsjahr 2005-2006

Beschreibung Zugunsten
Samstag 13.05.2006:

Verkauf von Wasser in Liestal

Verkauf von Wasser in Liestal

Gemeinsame Activity mit LIONS-Clubs Wildenstein und Ergolz

Zonenactivity SODIS